Die 10 neuesten Checklisten als RSS-Feed

Haushaltsbuch Vorlage

Haushaltsbuch Vorlage als PDF zum Download

Eine Haushaltbuch Vorlage zum downloaden

(Bild: © fovito/Fotolia.de)

Kommt Ihnen das bekannt vor? Das Budget wirkte recht üppig, aber anscheinend sind Sie wieder einmal der typischen monatlichen Täuschung erlegen: Das Konto ist leer. Und bis zum Ersten sind es noch einige Tage.



Ein Schelm, wer Böses dabei denkt, Reisen, Haushaltsgeräte oder Kleidung über verlockende Ratenkredite zu finanzieren. Doch für mehr und mehr Menschen scheidet diese Alternative eines Lebens auf Pump aus. Mit der Haushaltsbuch Vorlage kein Problem.

Wo ist das schöne Geld geblieben? Eine kontinuierliche Auflistung, mittels Haushaltsplan Vorlage, zeigt die monatlich anfallenden Kosten schwarz auf weiß. Zu mühsam? Weit gefehlt. Niemand muss der Organisation seiner Haushaltsfinanzen mittels Tabellenprogramm oder Federkiel und Kladde in Eigenregie zu Leibe rücken.

Die Haushaltsbuch Vorlage nimmt Sie gern an die Hand, Schritt für Schritt. Und wer weiß, vielleicht bleibt am Monatsende sogar Geld für das eine oder andere Extra übrig? Machen Sie sich auf den Weg! Die Haushaltsplan Vorlage macht praktikable Vorschläge zur Bewältigung der täglichen, finanziellen Haushaltsanforderungen.

Was sollte Teil Ihrer Haushaltsbuch Vorlage sein?

Um effektiv und langfristig planen zu können, müssen Sie Ihr monatliches Ausgangsbudget genau kennen. Wie viel bleibt netto im Portemonnaie? Tragen Sie unterschiedlichste Einnahmearten wie Lohn, Nettogehalt, eventuelle Nebenverdienste sowie direkt verfügbare Erträge aus Vermögen genau in die Haushaltsbuch Vorlage ein. Und vergessen Sie das Kindergeld sowie temporäre Sonderzahlungen wie Urlaubs- und Weihnachtsgeld nicht.


Nachdem die Habenseite geklärt ist, müssen Sie Ihren Ausgaben ins Auge sehen, die Haushaltsbuch Vorlage zeigt wie: In vielen Haushalten zählen Wohnkosten wie Kaltmiete, Betriebs- und Energiekosten zu den größten Posten. Es kann sich lohnen, Betriebskosten genau aufzuschlüsseln, nicht nur um potentielle Einsparmöglichkeiten zu erkennen, sondern auch, um Posten zu entdecken, die der Vermieter eventuell zu Unrecht veranschlagt.

Falls Sie regelmäßig Kredite bedienen müssen, lohnt ein Blick auf Verträge und Kontoauszüge. Vielleicht haben Sie in einigen Bereichen Einzugsermächtigungen erteilt? Beträge wie Rundfunkgebühren, Telefonkosten, Abonnements und Vereinsbeiträge, um deren Anweisung man sich nicht selbst kümmern muss, geraten in ihrem Umfang nur zu leicht außer Sicht. Vergessen Sie diese in der Haushaltsbuch Vorlage nicht!

Was ist mit Kosten, die nur viertel- oder halbjährlich anfallen? Hierzu gehören Versicherungsbeiträge (z. B. Hausrat und Privathaftpflicht) genauso wie unterschiedlichste Ausgaben für den Familien-Pkw. Kosten sollten immer dann eingetragen werden, wenn sie tatsächlich entstehen.

Variable Ausgaben, z. B. für Lebensmittel, sollten Sie am Anfang täglich separat aufführen. Tragen Sie diese erst in die Haushaltsbuch Vorlage, wenn Sie wissen, wo jeder einzelne Eurocent bleibt.


Langfristig planen, sichtbar sparen

Nicht unwichtig: Von Zeit zu Zeit Bilanz zu ziehen, so der Rat der Haushaltsbuch Vorlage. Schließlich möchten Sie über kurz oder lang eine Veränderung bzw. sichtbare Einsparungen erreichen. Alle ins Auge springenden hohen Posten bedürfen einer genaueren Analyse.

Haben Sie Einsparmöglichkeiten ausgemacht, können Sie festlegen, für welche Anschaffungen und Vorhaben Sie in welchem Umfang und mit welchem Ziel Sparbeträge an die Seite legen wollen. Eventuell möchten Sie aber auch ein kleines Reservepolster anlegen? Unvorhergesehene Ausgaben wie Reparaturen verursachen so keinen Engpass mehr. Denn ab heute sind Sie vorbereitet.

Neugierig? Dann durchstarten …

Auszüge aus "Haushaltsbuch Vorlage":

  • Nettolohn

  • Lohn des Ehepartners

  • Nebenverdienste

  • Einkommen aus Vermögen

  • Kindergeld

  • Kaltmiete

  • Abzahlung Kredite

  • Wasser

  • Strom / Gas

  • ....

Aktualisiert: 23.06.2015 DOWNLOAD

Kommentare zu "Haushaltsbuch Vorlage":

Zu dieser Checkliste gibt es leider noch keine Kommentare.

Neuen kommentar eintragen:

Ihr Name
Ihre E-Mail *
Ihr Kommentar (maximal 1000 Zeichen)
* Ihre E-Mail-Adresse wird
später nicht veröffentlicht!