Die 10 neuesten Checklisten als RSS-Feed

Brautkleider – elegant, edel, modern – so individuell wie die Braut selbst

Brautkleider – elegant, edel, modern – so individuell wie die Braut selbst

Das Richtige Brautkleid für Ihre Hochzeit

(Bildquelle: EpicStockMedia / shutterstock.com)

Die Wahl des Brautkleids gilt bei der Planung des schönsten Tags im Leben oft als die  Königsdisziplin. Einmal Prinzessin sein, als Meerjungfrau die gesamte Hochzeitsgesellschaft verzaubern, vielleicht aber auch in einer sexy Mini-Robe oder im Hippie-Look bewundert werden und die Feier genießen. Das Brautkleid ist ebenso individuell wie die Braut, die dieses glücklich und stolz präsentiert.

Wer sich mit der besten Freundin, der Mutter oder vertrauten Shopping-Begleitern auf die Suche nach dem Traum in Weiß begibt, wird schnell die besondere Atmosphäre einer Brautmodenboutique spüren, in ihren Bann gezogen werden und von der großen Auswahl an unterschiedlichen Styles und Modellen fasziniert sein. Wer mit einer konkreten Vorstellung einen Laden betritt, wundert sich oft, dass aus „Ich möchte ein ganz schlichtes Kleid“ plötzlich ein Prinzessinnenlook mit viel Tüll, Spitze und Strass geworden ist.


Ein Brautkleid mit dem besonderen Etwas


Wichtig für das perfekte Brautkleid ist das besondere Etwas, das die Braut überzeugt. Dieses sind aufwändige Stickereien, Spitzeneinsätze, eine ungewöhnliche Schleppe, Perlenbesatz, Glitzer, Strass oder gar unterschiedliche Farbnuancen.

Brautkleider in klassischer Eleganz sind immer angesagt. In die neuen Kollektionen  lassen die Designer zu den klassischen Elementen auch immer aktuelle modische Trends einfließen. In der Brautmode 2017/2018 ist der Off-Shoulder-Look zu finden, der auch in der übrigen Mode angesagt ist. Was bleibt ist das Thema Spitze, sei es im gesamten Kleid oder eingearbeitet in einzelne Partien. Einen außergewöhnlichen, sinnlichen Hingucker mit Wow-Effekt erzeugen tiefe Rückenausschnitte, die in den Brautkleidern der Saison weit verbreitet sind. Auch Cut-Offs an den unterschiedlichsten Partien machen ein Brautkleid nicht nur zu einem Modehighlight, sondern setzen ein Statement.

Pronovias, das Brautkleid-Label aus Barcelona beispielsweise vereint die unterschiedlichsten Designs und Modelle in seiner aktuellen Kollektion. Für jeden Typ Frau und jeden Anspruch hat das Label atemberaubende Kleider entworfen. Verwendet werden edelste Stoffe und Materialien, in denen sich die Braut garantiert wohlfühlt.


Neue Trends von klassisch bis ultra modern

Neben dem klassischen Brautkleid findet man in der aktuellen Brautmode auch immer mehr Jumpsuits, Overalls oder Miniröcke. Wer gern viel Haut zeigt, wird unter den aktuellen Trends eine große Auswahl an freizügigen Modellen finden. Auch neue Elemente wie Fransen verleihen dem Brautkleid einen modernen Look. Nahezu jedes Lebensgefühl lässt sich mit den aktuellen Trends ausdrücken. Beispielsweise hält auch die Hippiezeit bei manchen Designern in der Brautmode Einzug.
Weiß, Cremeweiß oder Elfenbein sind immer noch die angesagtesten Farben für ein Brautkleid. Wer allerdings gern mehr Farbe ins Spiel bringen möchte, wird hier auf jeden Fall auch fündig. Neben Pastelltönen sind auch Blumenprints oder Kleider mit einzelnen Farbnuancen zu finden.

Sicher ist, der Kauf eines Brautkleids ist ein unvergessliches Erlebnis!

vom 08.06.2017

Kommentare zu "Brautkleider – elegant, edel, modern – so individuell wie die Braut selbst":

Zu dieser Checkliste gibt es leider noch keine Kommentare.

Neuen kommentar eintragen:

Ihr Name
Ihre E-Mail *
Ihr Kommentar (maximal 1000 Zeichen)
* Ihre E-Mail-Adresse wird
später nicht veröffentlicht!