Die 10 neuesten Checklisten als RSS-Feed

Adventskalender selbst basteln

Adventskalender selbst basteln

adventskalender

Vorfreude ist die schönste Freude - einen Adventskalender basteln
In der Weihnachtszeit ist das Warten besonders aufregend. Die Zeit bis zum Heiligabend vergeht viel zu langsam. Kerzenschein und Tannenduft, Plätzchen und Weihnachtsgans, Lieder und Geschichten gehören ganz sicher dazu. Aber ein schöner Adventskalender ist immer das Highlight der vorweihnachtlichen Zeit.

Was ist der Ursprung des Kalenders?
Die Weihnachtszeit kommt oft mit Trubel und Hektik daher. Die Geheimnisse hinter den 24 Türchen eines Adventskalenders sollen auf Heiligabend einstimmen. Vor dem ersten Adventskalender, so wie wir ihn heute kennen, gab es verschiedene Bräuche. Es wurden Kreidestriche als Himmelsleiter gezeichnet, es gab Kerzen mit 24 Markierungen, Kerben in Gebetshölzchen oder Adventsbäumchen. Gerhrad Lang lies im Jahr 1908 den ersten Adventskalender drucken. Seine Mutter brachte ihn auf die Idee.

Einen Adventskalender basteln macht Spaß. Doch auch der Inhalt sollte stimmen.

Geeignete Kleinigkeiten wären zum Beispiel:

- kleine Schokotafeln, Pralinen, Lollis,
- weihnachtliche Plätzchenausstecher, Nüsse, Duftkerzen
- Eintrittskarten für Kino oder Museum
- Parfümproben
- kleine Bücher oder Figuren

Bastelanleitungen

1. Adventskalender basteln: Tannenbaum

Material: 12 Papprollen (Toilettenpapier), etwas Watte, grünes Kopier- oder Tonpapier, Klebe- und Buntstifte, Schere, weihnachtliche Servietten

So geht es:
Aus dem grünen Papier werden 24 kleine Tannenbäume ausgeschnitten. Auf diese Bäumchen werden kleine Sterne, die Zahl oder bunte Weihnachtskugeln gemalt. Anschließend wird etwas Watte (Schnee) aufgeklebt. Die Papprollen in der Hälfte teilen (quer). Sie werden an die Bäume geklebt und diese können nun aufgestellt werden. Kleine Überraschungen in die Servietten einwickeln und in den Papprollen-Behälter verstecken. Der kleine Weihnachtswald wird auf ein Brett oder feste Pappe gestellt. Wer möchte, kann die Hälfte der Bäume durch Schoko-Wichtel ersetzen und der Weinhachtwald sieht bunt und fröhlich aus.

2. Adventskalender basteln: Postkarten

Material: Tannengirlande mit Lichterkette, 24 verschiedene Postkarten mit Umschlag, Kordel oder Weihnachtsband

So geht es:
Die Karten beschriften. Sprüche, Wünsche, Gutschein, Versprechen, Gedichte und kurze Geschichten usw.eignen sich wunderbar dazu.
Die Umschläge mit der entsprechenden Zahl beschriften und 1x lochen.
Die Kordel oder das Band durch die Karte ziehen und an der Tannengirlande hübsch dekorieren.

3. Adventskalender basteln: Weihnachtskorb

Material: einen Weidenkorb, 24 Blatt Tonpapier (rot, gold, silber), Kleber, frische Tannenzweige

So geht es:

24x aus einem Bogen Tonpapier eine flache Spitztüte falten und an den Rändern verkleben. Die Tüten verzieren, mit Kleinigkeiten befüllen und zukleben.
Den Korb mit den Tüten und dem Tannengrün hübsch befüllen. Eventuell mit Schreifen, Bändern oder Kugeln ergänzen.

4. Adventskalender basteln: Holzleiter

Material: eine kleine Holzleiter, weisse Farbe und weisses Geschenkpapier, Schleifenband, Teelichter und frisches Tannengrün

So geht es:
Die Leit mit weisser haltbarer Farbe bestreichen. 24 kleine Geschenke in dem weissen Papier hübsch verpacken. Das Schleifenband, das Tannengrün und, wer möchte, kleine Dekoartikel wie Sterne, Zapfen usw. an der Leiter befestigen. Nun noch die Teelichter und die kleinen Geschenke auf die Leiter stellen.

 

vom 09.12.2014

Kommentare zu "Adventskalender selbst basteln":

Zu dieser Checkliste gibt es leider noch keine Kommentare.

Neuen kommentar eintragen:

Ihr Name
Ihre E-Mail *
Ihr Kommentar (maximal 1000 Zeichen)
* Ihre E-Mail-Adresse wird
später nicht veröffentlicht!