Die 10 neuesten Checklisten als RSS-Feed

Checkliste Gebrauchtwagenverkauf

Gebrauchtwagenverkauf schnell und sicher!

Mit der Checkliste beim Gebrauchtwagenverkauf an alles denken

(Bildquelle: Alberto Zornetta/shutterstock.com)

Sie wollen in nächster Zeit Ihren alten Gebrauchtwagen verkaufen und benötigen hierfür eine Art Checkliste, die Sie bei Ihrem erfolgreichen Verkauf unterstützt und Ihnen hilfreiche Tipps gibt? Dann lesen Sie jetzt weiter, denn die Redaktion von wirkaufendeinauto.de hat Ihnen eine Checkliste Gebrauchtwagenverkauf zusammengestellt, die Ihnen eine Absicherung geben und vor unliebsamen Überraschungen schützen soll. 



Denn wenn Sie erst einmal Ihren Wagen verkauft haben, zum Beispiel an einen privaten Käufer und Sie dabei keinen ordnungsgemäßen Kaufvertrag abgeschlossen haben, haften Sie später auch für eventuelle, problematische Vorkommnisse. Mit dieser Checkliste können Sie sich vor Blendern schützen, die Ihnen womöglich unseriöse Angebote machen oder schlimmer noch, Sie um Ihr Geld prellen.

Wir erheben allerdings bei der Checkliste nicht den Anspruch auf Vollständigkeit. Ausreichendes Informieren zum Thema Autoverkauf bildet jedoch die Voraussetzung, um ein Fahrzeug erfolgreich zu verkaufen. Wir wollen mit dieser Liste die wichtigsten Punkte aufzählen, die Sie beim Verkauf beachten sollten, damit dieser zu einer angenehmen Angelegenheit wird.

 

Wesentliche Aspekte beim Gebrauchtwagenverkauf:


Vor dem eigentlichen Verkauf sollte unbedingt das Auto bewertet werden. Denn nur wer weiß, wie viel sein Auto noch wert ist, kann dieses auch erfolgreich verkaufen. Die Unkenntnis des verbliebenen Restwertes führt zwangsläufig zu einen schlechten Verkaufserlebnis, da der Wagen entweder zu günstig verkauft wird, oder aber bei einem zu hohen Verkaufspreis keine Kaufinteressenten findet.

Zudem sollte vor dem Verkauf auf den Pflegezustand des Fahrzeugs geachtet werden. Waschen Sie es gründlich, putzen Sie den Innenraum und entfernen Sie private Gegenstände. Denn auch bei einem Autoverkauf zählt der erste Eindruck und die Optik des Fahrzeugs. In diesem Zusammenhang bezieht sich die Checkliste auch auf den Eindruck, den der Käufer Ihnen gegenüber hinterlässt.

Ein weiterer Check-Punkt: Lassen Sie sich unbedingt den Personalausweis und Führerschein des Kaufinteressenten geben. Nur so können Sie Ihr Gegenüber identifizieren und sich vor Betrügern schützen. Gehen Sie zudem sicher, dass alle nötigen Papiere wie Fahrzeugbrief und Fahrzeugschein vorliegen. Hilfreich ist außerdem zu vermerken, wann die nächste HU/AU fällig ist.

Ebenso wichtig ist vor dem Verkauf die Prüfung des Ölstandes sowie des Reifendrucks. Zubehörteile, wie zum Beispiel ein weiterer Reifensatz sollten zusammengesucht und Fahrzeugdetails kenntlich gemacht werden. Dieser Fragenkomplex der Checkliste befasst sich mit dem gesamten Verkaufsprozess und legt die Besonderheiten des zu verkaufenden Autos offen.

Mit einer der wichtigsten Punkte ist der rechtlich abgesicherte Kaufvertrag, den Sie unbedingt aufsetzen müssen. Denn nur ein Vertrag kann Sie absichern, wenn es nach dem Verkauf mit dem Auto Probleme geben sollte. Dies ist der optimale Schutz, damit Sie nicht im Zweifelsfall für etwas haftbar gemacht werden können. In diesem Bereich fällt ebenso die Abmeldung des KFZ bei der Zulassungsstelle.

Aktualisiert: 31.08.2015 Zum Anbieter

Kommentare zu "Checkliste Gebrauchtwagenverkauf":

Zu dieser Checkliste gibt es leider noch keine Kommentare.

Neuen kommentar eintragen:

Ihr Name
Ihre E-Mail *
Ihr Kommentar (maximal 1000 Zeichen)
* Ihre E-Mail-Adresse wird
später nicht veröffentlicht!

Zugehörige Kategorien