Die 10 neuesten Checklisten als RSS-Feed

10 Tipps für eine gute Küchenausstattung

10 Tipps für eine gute Küchenausstattung

Eine gute Küchenausstattung? Hier die Tipps dazu.

(Bildquelle: adpePhoto/shutterstock.com)

Wie sieht eine gute Küche aus, und auf welche Ausstattungsmerkmale kommt es an? Spielt immer der Preis eine Rolle oder genügen preisgünstige Geräte, die die eigenen Ansprüche abdecken? Jede Küche besteht aus drei Komponenten: Küchenelemente, Einbaugeräte und Haushaltsgeräte. Tipps zur Planung gibt schoener-wohnen.de.



Drei Tipps zu den Küchenelementen

Bereits bei der Auswahl der Ober- und Unterschränke kommt es auf eine gute Erreichbarkeit an. Die obersten Regalfächer der Oberschränke sollten leicht zugänglich und die geplanten Einbaugeräte möglichst komfortabel zu bedienen sein. Es empfiehlt sich, nicht unbedingt auf ein Kombigerät aus Herd und Backofen zu setzen, sondern stattdessen den Backofen getrennt mittlerer Höhe einzubauen. Der sich unter dem Herd befindliche Schrank eignet sich hervorragend zum Aufbewahren von Töpfen und Kochgeschirr. Hier lohnt es sich, anstelle eines gewöhnlichen Schranks ausladende Schubladenfächer einzubauen. Ein schulterhoher Apothekerschrank zum Abschluss der Küche zur Wand ist ideal geeignet, um Gewürze und Kochzutaten sinnvoll aufzubewahren.

Drei Tipps zu den Einbaugeräten

Die wenigsten Haushalte benötigen Multifunktionsmikrowellen oder Backöfen mit zusätzlicher Grillfunktion. Um den Preis bei der Anschaffung ein wenig zu senken, sollten die eigenen Bedürfnisse direkt in die Geräteauswahl mit einspielen. Insbesondere bei Geschirrspülern sollte darauf geachtet werden, dass das Gerät eine Programmierfunktion besitzt. Für einen Haushalt mit zwei Personen reicht übrigens ein schmaler Geschirrspüler vollkommen aus. Ein direkt in die Küche integrierter Kühlschrank besitzt diverse Nachteile. Muss er aufgrund eines Defekts ausgetauscht werden, ist es häufig schwer, ein passendes Modell zu erhalten. Besser ist es, einen frei stehenden Kühlschrank zu kaufen, der farblich mit der Küche harmoniert. Natürlich lassen sich heute auch Einbauküchen kaufen, in denen bereits alle Teile integriert sind. So gibt es Nobilia Küchen bei Höffner, die viele Ausstattungswünsche erfüllen.

Tipps rund um die Ausstattung

Haushaltsgeräte und Kochutensilien runden eine gelungene Küche ab und werten eine schlichte Singleküche auf. Nützliche und dekorative Hakenleisten direkt über dem Herd helfen, die Ordnung beim Kochen zu bewahren und Rührlöffel, Pfannenwender und Rührbesen direkt griffbereit zu halten. Ein Mixer auf der Ablagefläche unterstützt Kochbegeisterte bei der Zubereitung von Speisen. Pürierstäbe sind hervorragend geeignet, um Soßen optimal zu rühren. Als dekorativ und handlich erweist sich ebenfalls ein Gewürzregal oder ein Gewürzständer direkt griffbereit auf der Arbeitsfläche. Ist die Wand mit einem Fliesenspiegel versehen, ist der Gewürzständer die bessere Alternative, um die Fliesen nicht zu beschädigen.

Aktualisiert: 31.08.2015 Zum Anbieter

Kommentare zu "10 Tipps für eine gute Küchenausstattung":

Zu dieser Checkliste gibt es leider noch keine Kommentare.

Neuen kommentar eintragen:

Ihr Name
Ihre E-Mail *
Ihr Kommentar (maximal 1000 Zeichen)
* Ihre E-Mail-Adresse wird
später nicht veröffentlicht!