Die 10 neuesten Checklisten als RSS-Feed

Checkliste Haus und Garten winterfest machen

Checkliste Haus und Garten winterfest machen

Hilfreiche Tipps für´s winterfest machen

(Bild: © Michael Hahn/Fotolia.de)

Wenn sich die ersten Bodenfröste ankündigen, wird es höchste Zeit für den Wintercheck für Haus und Garten. Dabei geht es um die Sicherheit für Gebäude, Pflanzen und technische Anlagen genau so, wie um die kleinen Reparaturen vor dem Winter, damit aus kleinen Schäden nach dem Winter keine teuren Katastrophen werden.


Für das winterfest machen gilt: Alles, was nicht frostfest ist oder keinen Schneelasten standhält muss in frostfreie Räume gebracht oder abgebaut werden. Ganz wichtig ist hier immer wieder die Kontrolle von Wasserleitungen, die nach Außen führen. Diese sollten am Absperrhahn im Gebäude abgedreht und entleert werden. Empfehlenswert ist dann die Öffnung aller im frostgefährdeten Bereich befindlichen Waserhähne, um eine gute Durchlüftung der Leitung zu sichern.

Öffnungen zu nicht beheizten Kellern und Räumen sollten jetzt gut isolierend verschlossen werden und die eine oder andere Kübelpflanze muss auch ins Haus. Ein gründlicher Check von Dachflächen und Dachfenstern sorgt für ein dichtes Dach und gehört zum winterfest machen.

Mobile Zelte und Pavillons im Garten sollten jetzt auch abgebaut und der eventuell vorhandene Pool oder Gartenteich winterfest gemacht werden. Kontrollieren Sie nach der Checkliste und freuen Sie sich auf einen sorgenfreien Winter mit den Tipps der Redaktion von ruv.de zum richtigen winterfest machen!

Auszüge aus "Checkliste Haus und Garten winterfest machen":

  • Wasserbehälter und Leitungen vor Frost schützen

  • checken Sie die Dachfächen und Regenrinnen

  • sind Heizung und Heizkörper funktionstüchtig?

  • Pflanzen winterfest machen

  • Teiche prüfen

  • besorgen Sie sich rechtzeitig Sand und Streugut für den Winter

  • ....

Aktualisiert: 18.06.2015 Zum Anbieter

Kommentare zu "Checkliste Haus und Garten winterfest machen":

Zu dieser Checkliste gibt es leider noch keine Kommentare.

Neuen kommentar eintragen:

Ihr Name
Ihre E-Mail *
Ihr Kommentar (maximal 1000 Zeichen)
* Ihre E-Mail-Adresse wird
später nicht veröffentlicht!